Datenschutz

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV) freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserer Vereinigung.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher und wohl fühlen.

 

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Die FGSV stellt auf ihren Seiten Informationen zur Verfügung, deren Nutzung, soweit technisch möglich, ohne die Preisgabe personenbezogener Daten der nutzenden Person erfolgen kann.

Die aufgrund technischer Erfordernisse bei jedem Zugriff auf die Inhalte dieses Internetangebotes gespeicherten Daten (Name Ihres Internet-Service-Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen) unterliegen einer strengen Zweckbindung und werden ausschließlich verwendet, um den Betrieb des Systems zu ermöglichen. Diese Daten werden nicht personenbezogen, sondern allenfalls zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Personenbezogene Daten werden von der FGSV nur dann erhoben und verarbeitet gemäß § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BDSG, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen einer Registrierung (z. B. durch Ausfüllen unseres Kontakt-Formulars, einer Anmeldung zu einer von uns durchgeführten Veranstaltung oder durch das Abonnement des FGSV-Newsletters), einer Umfrage oder durch die Anfragen an unsere IuD-Stelle angeben.

Wir weisen gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz ("Benachrichtigung des Betroffenen") darauf hin, dass die Nutzerdaten in maschinenlesbarer Form gespeichert und im Rahmen der Zweckbestimmung des bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeitet werden.

Die Verwendung von Daten erfolgt nur im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten und Zweckbindung

Alle anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zur Wahrung berechtigter eigener Verbandsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Mitglieder der Nutzer gemäß Abschnitt 5 dieser Datenschutzerklärung erhoben, verarbeitet und genutzt.

 

Links

Die Internetseiten der FGSV können Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzgrundsätze nicht erstrecken

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Gemäß § 4g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag Jedermann in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir hier unmittelbar nach.

1. Name der verantwortlichen Stelle:

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV)

2. Vertretungen:

Vorstandsvorsitzende
stellvertretender Vorsitzender

 

Dir.'in Dipl.-Ing. Elfriede Sauerwein-Braksiek
Dr.-Ing. Walter Fleischer

Geschäftsführer

Dr.-Ing. Michael Rohleder

Leitung der Datenverarbeitung  

Ellen Höfer, M.A.

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:

An Lyskirchen 14

Tel.: 0 22 1 9 35 83-0

Fax: 0 22 1 9 35 83-73

E-Mail: Opens window for sending emailinfofgsv.REMOVE-THIS.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung:

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) ist ein gemeinnütziger technisch-wissenschaftlicher Verein. Sie wurde 1924 gegründet. Das Hauptziel der FGSV ist die Weiterentwicklung der technischen Erkenntnisse im gesamten Straßen- und Verkehrswesen. Dabei wirken Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Sie entsenden insgesamt über 2.100 Mitarbeiter in die zahlreichen Fachgremien. Die Mitglieder repräsentieren die Fachleute und Führungskräfte aus Kommunen, Hochschulen, Ingenieurbüros, Behörden und Unternehmen.

Die FGSV fungiert als offizielles deutsches Komitee des Welt-Straßenverbandes (AIPCR/PIARC).

Hauptzweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sind die Betreuung der Mitglieder und Fachgremien, die Durchführung von Fachveranstaltungen sowie die Recherche für Nutzer der IuD-Stelle der FGSV. Nebenzwecke sind begleitende und unterstützende Funktionen wie Personalverwaltung, Interessentenbetreuung, und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nur für eigene Zwecke.

 

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

  • Mitglieder: Daten zur Person, Daten zur Mitgliedschaft, sonstige Daten, die zur sachgerechten Betreuung erforderlich sind
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter: Daten zur Gremienmitarbeit, Adressdaten
  • Teilnehmer an Veranstaltungen: Daten zu gebuchten Veranstaltungen, Adressdaten, Rechnungsdaten
  • Externe Auftragnehmer: Daten zu Produkten, Dienstleistungen, Verträgen, Anfragen, Abrechnungs- und Leistungsdaten  
  • Mitarbeiter, studentische Aushilfen: Personaldaten für die Mitarbeiterführung, -verwaltung und -abrechnung  
  • Bewerber: Daten aus Bewerbungsunterlagen

soweit diese Daten zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

 

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:   

Öffentliche und nichtöffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften oder Einwilligung der Betroffenen, externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG sowie interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z. B. Mitgliederbetreuung, Personalverwaltung, Buchhaltung, Marketing, Buchhaltung, Informationstechnologie).

 

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten gelöscht. Daten, die hiervon nicht berührt sind, werden gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.  

 

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Datenübermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

 

 

Update: 31/07/2017