Welt-Straßenverband (AIPCR/PIARC)

Die FGSV fungiert als offizielles deutsches Komitee des Welt-Straßenverbands.

 

Der Welt-Straßenverband ist eine Non-Profit-Organisation, gegründet 1909, um die internationale Zusammenarbeit in allen Aufgabenfeldern, die das Straßen- und Verkehrswesen betreffen, zu fördern.

 

Mitglieder sind nationale Regierungen, regionale Behörden, Kollektivmitglieder und Einzelpersonen in 130 Ländern. Die FGSV ist seit 1955 Mitglied im Welt-Straßenverband (PIARC/AIPCR).

 

Vision
Der Austausch von Kenntnissen über das Straßen- und Verkehrswesen im Rahmen eines integrierten nachhaltigen Verkehrskontextes.

 

Mission

Der Welt-Straßenverband will

  • seinen Mitgliedern ein internationales Forum für alle Belange des Straßen- und Verkehrswesens bieten.
  • seinen Mitgliedern behilflich sein, die optimalen Verfahren zu identifizieren, zu entwickeln und zu verbreiten, sowie einen verbesserten Zugang zu internationaler Information zu bieten.
  • bei all seinen Aktivitäten die Belange von Entwicklungs- und Transformationsländern berücksichtigen.
  • für seine Mitglieder effiziente Werkzeuge zur Entscheidungsfällung in allen Bereichen des Straßen- und Verkehrswesens entwickeln und bekannt machen.

 

Werte

Die Werte des Welt-Straßenverbandes sind

  • umfassende qualitätvolle Serviceleistungen für Mitglieder zu bieten
  • offen, objektiv und unparteiisch zu sein
  • nachhaltige und solide wirtschaftliche Lösungen zu promoten
  • das Verkehrswesen in einem integrierten Verkehrs- und Flächennutzungkontext zu sehen
  • kundenorientiert zu sein
  • die unterschiedlichen internationalen Bedürfnisse hinsichtlich des Verkehrswesens zu akzeptieren

 

Struktur

  • Rat (Council)
  • Lenkungsausschuss (Executive Committee)
  • Generalsekretariat (General Secretariat)
  • nationale Komitees (National Committees)

 

Aktivitäten

  • die Einrichtung von Ausschüssen und Entwicklungsprojekten
  • die Publikation von Dokumenten und Software
  • die Zusammenarbeit mit internationalen Körperschaften
  • die Organisation des Winter-Straßenkongresses
  • die Organisation des Welt-Straßenkongresses 

 

Strategie
Ein strategischer Plan, der alle vier Jahre zwischen zwei Welt-Straßenkongressen erstellt wird, ist maßgebend für alle Aktivitäten des Welt-Straßenverbandes.

Die aktuellen strategischen Themen sind:

A. Managment und Finanzierung

B. Erreichbarkeit und Mobilität

C. Verkehrssicherheit

D. Infrastruktur

E. Klimawandel, Umwelt und Naturkatastrophen

Einen ausführlichen Bericht über die strategischen Ziele für 2016 - 2019 können Sie hier herunterladen.

Eine allgemeine Darstellung des Welt-Straßenverbandes liefert eine umfassende Präsentation (in Englisch).